Rumpelstil Taschenlampenkonzert 2013

Artikel wurde verfasst von am .

Eines Tages ruften Gelhausens an und fragten: „Seid ihr spontan und könnt in zwei Stunden mit zum Rumpelstilkonzert?“

„Äh, wart mal kurz. KINDER! Wollt ihr mit zum Rumpelstilkonzert?…“ Wir hatten keine Ahnung worauf wir uns einließen, doch wir sagten: „OK!“ „Gut wir treffen uns in zwei Stunden am Bahnhof.“

Zwei Stunden später waren wir am Bahnhof doch es kam niemand. Wir fragten uns, ob wir hier überhaupt richtig sind. Nach einer Weile kamen sie dann doch noch. Dann fuhren wir nach Frankfurt.

Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Dort angekommen mussten wir erst mal ein Stück laufen. Am Konzert kauften wir uns als erstes jeder eine Bratwurst. Um 19:00 Uhr ging es los. Erst dachte ich: „Ich will nach Hause!“ Doch dann kam die Band auf die Bühne und fing an zu spielen.

Als es dunkel wurde, machten sie Sachen mit Taschenlampen vor (z.B. Kreise), die dann jeder nachmachte. Das Lied, nach dem auch die CD benannt ist, hieß „Poco Loco“. Es wurden auch noch andere TOLLE Lieder gespielt. Bei diesem Konzert wurde viel mit Lichtern gemacht. Das ganze Konzert dauerte zwei Stunden. Am Ende (eigentlich auch schon davor) konnte man sich noch die CDs kaufen. Dann fuhren wir nach Hause.

Ich kann dieses Konzert sehr empfehlen, damit die Anzahl von 3.000 Zuschauern noch steigt. 🙂

(Abenteuergeschichte aus Deutschland. Autor Abenteurer.)

Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013

Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013

Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013 Foto vom Taschenlampenkonzert 2013



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.