Partnerstädte von Heusenstamm

Artikel wurde verfasst von am .

Als echte Heusenstammer wisst ihr sicher, wie Heusenstamms Partnerstädte heißen. Etwa nicht? Na dann lasst mich euch die Partnerstädte und -gemeinden mal wieder in Erinnerung bringen.

  1. Saint-Savin (Frankreich)
  2. Tonbridge & Malling (Großbritannien)
  3. Malle (Belgien)
  4. Ladispoli (Italien)

Aber wisst ihr auch, dass Heusenstamms Suche nach Geschwistern bereits vor 50 Jahren begann? Am 15. Mai 1963, also genau vor 50 Jahren, hat der damalige Magistrat von Heusenstamm eine Anfrage an den Rat der Gemeinden Europas gestellt, und diese Initiative war der Startschuss, der ein paar Jahre später als erstes die Verschwisterung mit Saint-Savin zur Folge hatte. (Quelle und weitere Informationen: www.goldenbridge.eu)

Die Beziehungen zu den Partnerstädten von Heusenstamm werden aber auch heute noch intensiv gepflegt. Erst letztes Wochenende ging mal wieder ein zweiwöchiger Besuch von französischen Schülern zu Ende, an dem das ARG Heusenstamm beteiligt war. Nachdem Ende letzten Jahres einige Schüler des ARG zwei Wochen lang die Region um Saint-Savin erkunden und den französischen Schul- und Familienalltag kennenlernen durften, hatten nun im Gegenzug die französischen Schüler die Gelegenheit, sich unser kleines Städtchen ein wenig genauer anzuschauen.

Auch wir hatten eine junge Französin bei uns, die uns im nächsten Jahr hoffentlich wieder besuchen möchte. 🙂



Eine Reaktion zu “Partnerstädte von Heusenstamm”

  1. Sonderstempel zur Verschwisterung mit Saint-Savin? « Heusenstamm Blog

    […] dem kleinen Artikel zu Heusenstamms Partnerstädten hatte ich euch ja auf die Anfänge von Heusenstamms Suche nach einer ersten Partnerstadt […]

Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.