Turnier der Reitsportgemeinschaft Oberwald Weiskirchen e.V.

Artikel wurde verfasst von am .

Ein Dressurturnier mit neuem Highlight: „Flutlicht-Kür der Klasse S*“

Die RSG Oberwald-Weiskirchen e.V. lädt auch dieses Jahr im Spätsommerwieder zum alljährlichen Reitturnierein. Bereits zum elften Mal zieht es vom 13.09. bis 15.09.2019 die ambitionierten Dressurreiter aus der näheren und weiteren Umgebung auf die im Norden Rodgaus gelegene Reitanlage Oberwald, um sich dort über drei Tage in den verschiedenen Klassen des Dressurpferdesports zu messen.

Die Reitsportgemeinschaft Oberwald Weiskirchen e.V. freut sich dieses Jahr besonders im Rahmen des Turniers auch Ausrichter der Kreismeisterschaften in den Leistungsklassen 2 und 4 zu sein. „Es ist für uns eine Ehre und ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung unseres Vereins, dass nun auch Teile der Kreismeisterschaften im Landkreis Offenbach-Frankfurtin diesem Jahr auf unserem Turnier ausgetragen werden.“,so Anja Radloff, Mitglied der diesjährigen Turnierleitungund Vorstandsmitglied des Vereins.

Passend zu dieser Entwicklung konnten dieses Jahr auch viele neue Sponsoren gefunden werden, die dem Reitsport und der Turnierrealisierung die notwendige Unterstützung zugesichert haben, ohne die eine solche Veranstaltung kaum umsetzbar wäre.Juliane Klauß, neustes Mitglied der Turnierleitung ergänzt: „Sponsoren sind für uns von enormer Wichtigkeit um den Pferdeturniersport weiterhinaktiv austragen zu können undohne Eintrittsgelder einer möglichst großen Anzahl von Zuschauernzugänglich zu machen.“

Bereits Freitagmittag finden auf dem Dressurplatz mit den Jungpferdeprüfungen der Klasse A bis M die ersten interessanten Wettbewerbe statt. Parallel hierzu laufen in der lichtdurchfluteten Reithalle die Dressurreiterprüfungen der Klasse L* und M*.

Am Samstag werden die Prüfungen der Klassen E bis L* in der Reithalle ausgetragen. Auf dem Dressurplatz wird vormittags eine Prüfung der Klasse M* zu sehen sein. Zum Nachmittag hin wird es dann spannend. Im Preis der Sparkasse Langen-Seligenstadt geht es für maximal 45 Reiter darum, sich unter den besten Zehn für das neue abendliche Highlight der Veranstaltung zu qualifizieren: Eine Flutlicht-Kür der Klasse S* -auf St. Georges Niveau! DerPreis der ICTS Deutschland GmbH wird nach Einbruch der Dämmerungauf dem Dressurplatz unter Flutlicht ausgetragen. Hierfür wurde der Platz extra mit einer modernen Flutlichtanlage ausgestattet. Unter toller Musik kämpfen die besten Reiter mit Ihren Pferden um den Sieg in der Klasse S*.

Auch am Sonntag erwartet die Besucher ein interessantes Programm. Auf dem Dressurplatz steigert sich der Schwierigkeitsgrad. Morgens wird mit einer Kandaren PrüfungL** begonnen. Im Anschluss daran folgt mit dem Preis der Fraport AG die Dressurprüfung der Klasse M**. Gegen Mittag bekommt der junge Reiternachwuchs seinen großen Auftritt. Die ganz Kleinen zeigen ihr Können auf dem großen Platz in der Führzügelklasse. Die Reiterinnen und Reiter die reiterlich schon weiter sind, zeigen mit ihren Pferden und Ponys ihr Können in den WB-Prüfungen in der Reithalle. Ferner wird die Prüfung der Klasse A** ausgetragen. Die letzte und zugleich schwierigste Prüfung des Tages wird die Intermediaire I (S**) sein, welche als Preis der EMMA Klinik auf dem Dressurplatz stattfindet.

An allen drei Turniertagen werden Besucher der Veranstaltung an verschiedenen Ständen mit herzhaftem und süßem Essen und verschiedenen Getränken versorgt. Parkplätze stehen außerhalb der Anlage in ausreichender Menge kostenlos zur Verfügung.

Alle Informationen zum Turnier sind im Internet unter www.reitanlage-oberwald.de sowie auf Facebook(@rsgoberwald) und Instagram(@rsg_oberwald) zu finden.

Quelle: Reitsportgemeinschaft Oberwald Weiskirchen e.V., Rodgau



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.