Turnier der Reitsportgemeinschaft Oberwald Weiskirchen e.V.

Artikel wurde verfasst von am .

Dressurreiter aus dem Landkreis Offenbach und der Region freuen sich auf das 3-tägige Reitsportevent – Durchführung durch Hygienekonzept sichergestellt

Die RSG Oberwald-Weiskirchen e.V. lädt auch dieses Jahr im Herbst wieder zum alljährlichen Reitturnier ein. Bereits zum zwölften Mal zieht es vom 18.09. bis 20.09.2020 die ambitionierten Dressurreiter aus dem Landkreis Offenbach und den angrenzenden Regionen auf die im Norden Rodgaus an der Gemarkungsgrenze zu Obertshausen gelegene Reitanlage Oberwald, um sich in den verschiedenen Klassen des Dressurpferdesports zu messen.

Aufgrund der Corona-Krise war lange unklar, ob das Turnier stattfinden kann oder ob behördliche Verbote oder hohe Auflagen eine Durchführung unmöglich machen. Dank eines umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzepts, einer engen Kommunikation mit den zuständigen Gesundheitsbehörden und zahlreichen Maßnahmen des Gesundheitsschutzes gab die Turnierleitung nun grünes Licht für die dreitägige Veranstaltung.

Aufgrund der bundesweiten, fast drei Monate anhaltenden Einstellung des Turnierbetriebs zu Beginn der Corona-Krise und der zahlreichen Absagen von Turnierveranstaltungen, erhielten Reiter dieses Jahr bisher kaum Chancen sich und ihre Pferde im sportlichen Wettkampf miteinander zu messen. Wenig überraschend war daher der Umstand, dass die fast 1.000 Startplätze nach Öffnung der Nennung binnen weniger Minuten vergeben waren. Ein Ansturm, der auch auf anderen Turnieren in der Umgebung bereits festgestellt werden konnte.

„Für Reiter und Pferdebesitzer sind Turnierteilnahmen wichtig. Am Ende entscheiden erfolgreiche Turnierteilnahmen über die Wertentwicklung der teuren Sportpferde. Wir rechnen daher dieses Jahr auch mit deutlich mehr Teilnehmern als die Jahre zuvor.“ so Anja Radloff, Schriftführerin der RSG Oberwald Weiskirchen e.V. und Mitglied der Turnierleitung. „Dies hat letztendlich auch die Entscheidung dahingehend beeinflusst, das Turnier trotz hoher Auflagen und wegbrechender Sponsoren dennoch durchzuführen.“

Juliane Klauß, Beauftragte für Sponsorenbetreuung, ergänzt: „Dass es vielen Unternehmen in der Corona-Krise schlecht geht, haben auch wir bemerkt. Viele Sponsoren, die uns in den letzten Jahren finanziell und durch Sachspenden tatkräftig unterstützt haben, konnten dieses Jahr nur einen eingeschränkten oder gar keinen Beitrag leisten. Dies macht es auch für uns als Verein schwierig, ein großartiges Turnier zu organisieren.“

Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Vereinsmitglieder und finanzieller Reserven aus den letzten Jahren ist es nun aber gelungen, die Veranstaltung auch dieses Jahr stattfinden zu lassen.

Die Reitsportgemeinschaft Oberwald Weiskirchen e.V. freut sich, dass Dank eines umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzeptes auch Zuschauer bei den Prüfungen erlaubt sind. Die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Zuschauer ist aufgrund behördlicher Anordnung jedoch auf 250 Personen begrenzt.

„Daher freuen wir uns besonders, dass unser Turnier als Teil der Initiative #endlichwiederturnier der Deutschen Reiterlichen Vereinigung als Live Stream bei ClipMyHorse.TV übertragen wird.“, ergänzt Heike Winter, Betriebsleiterin und 1. Vorsitzender der RSG Oberwald Weiskirchen e.V.

Egal ob als Zuschauer vor Ort oder live über das Internet, Reitsportbegeisterte erwartet auch dieses Jahr ein vielseitiges Programm mit unterschiedlichen Prüfungen von der Führzügelklasse des jungen Nachwuchses bis hin zu einer Dressurprüfung der Klasse S* am Sonntagnachmittag. Ein Highlight bildet auch dieses Jahr der Preis der Familie Baudendistel, eine Kür der Klasse S* unter Flutlicht am Samstagabend.

Zuschauer, die dem Turnier auf der Anlage folgen wollen, werden gebeten, sich vor Betreten der Anlage zu registrieren sowie die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten und den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.Alle Informationen zum Turnier sind im Internet unter www.reitanlage-oberwald.de sowie auf Facebook (@rsgoberwald) und Instagram (@rsg_oberwald) zu finden.

Quelle: Tobias Walter, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, Reitsportgemeinschaft Oberwald Weiskirchen e.V.



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.