Kategorie 'Aktuelles'

Aktuelle Informationen aus Heusenstamm und Umgebung

Der kleine Rabe Socke kommt nach Heusenstamm

Artikel wurde verfasst von am .

SPERLICHS MÄRCHENTHEATER präsentiert vom 03. bis 06. Oktober 2019 zwei Geschichten von „Der kleine Rabe Socke“ in „Alles meins!“ und „Alles mutig!“ live auf einer Schau­spiel­bühne im Theaterzelt auf dem Bolzplatz am Schloss in Heusen­stamm. Wer von euch den Flair von Zirkus, Theater und Geschichten mag, der wird begeistert sein, wenn er alles in einem […]

Mehr...

Roberto Legnani – Hommage an die klassische Gitarre

Artikel wurde verfasst von am .

Am Sonntag, 27. Oktober 2019, 17 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani in Dietzenbach im Artrium am Park, Waldstraße 94, ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die klassische Gitarre, an ihr natürliches und grandioses Klangspektrum. Eintrittskarten gibt es an der Konzertkasse ab 16.30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 […]

Mehr...

Einschulung in Heusenstamm

Artikel wurde verfasst von am .
Erstklässlerin in Heusenstamm (Archivfoto)

Die Sommerferien sind vorüber. Die Familien sind aus ihrem Sommerurlaub nach Hause zurückgekehrt, und gestern hat auch in Heusenstamm bereits wieder die Schule begonnen, wodurch die Stadt nach den letzten Ferienwochen gleich wieder ein wenig lebendiger erscheint. Heute, am Dienstag, geht die Schule nun auch für die neuen Erstklässler los. Viele von ihnen können es […]

Mehr...

KIKERIKI THEATER Darmstadt spielt: „Der Deppenkaiser“

Artikel wurde verfasst von am .

Unter dem Motto „Kikeriki auf Tour“ begrüßen wir am 6. und 7. September das Darmstädter KIKERIKI THEATER wieder auf der Schlossbühne in Heusenstamm. Das Stück „Der Deppenkaiser“ ist eine dreigedrehte Dorfgeschichte: Es gab da mal ein Dorf. Ein kleines feines Dorf mit kleinen feinen Häusern und mit lieben netten Leuten. Es waren sogar ganz besonders […]

Mehr...

IG BAU warnt vor „Dürre-Stress“ und massiven Schäden

Artikel wurde verfasst von am .

Zu trocken, zu warm, zu viele Schädlinge: Ein Großteil der heimischen Nadelbäume ist nach Einschätzung der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Rhein-Main akut bedroht – mit massiven Folgen für die Forstwirtschaft in der Region. „Nach dem Hitze-Jahr 2018 fehlt auch in diesem Sommer bislang der nötige Regen. Gerade Fichten leiden unter ,Dürre-Stress‘. Die Bäume sind Schädlingen […]

Mehr...