VDSL mit bis zu 100 Mbps in Heusenstamm

Artikel wurde verfasst von am .

Als die Telekom im letzten Jahr auch für Heusenstamm den Ausbau des Breitbandnetzes angekündigt hatte, hatte ich mich bei meinem Provider 1&1 als langjähriger und treuer Kunde gleich mit auf die Warteliste setzen lassen. Die Monate vergingen, und der Ausbau des Netzes durch die Telekom verzögerte sich immer weiter. Anfang dieses Jahres liefen dann plötzlich und unerwartet Telekom-Schergen von Haustür zu Haustür, um die Haushalte in Heusenstamm auf höhere Bandbreiten umzustellen und dabei auch gleich Nicht-Telekom-Kunden als Neukunden anzuwerben.

Ich wusste, dass ich in Heusenstamm als VDSL-Kunde von 1&1 letztlich doch über das Telekom-Netz angebunden werde, wollte meinen Provider aber nicht wechseln, da ich mit 1&1 seit Jahren ganz zufrieden bin. Da die Telekom-Techniker mir bei ihrem abendlichen Überfall zudem bereits angeboten hatten, meinen Haushalt auf VDSL umzustellen inkl. eines automatischen Providerwechsels von 1&1 zur Telekom nach Ende der aktuellen Vertragslaufzeit, ging ich fälschlicherweise davon aus, dass es dann auch ohne Providerwechsel nicht mehr lange dauern könnte.

Weitere Monate vergingen, und nach zwischenzeitlichen Problemen im Zusammenspiel zwischen der Telekom und 1&1 und auch einigen Anrufen meinerseits beim 1&1-Support Details zur Umstellung auf VDSL war es gestern nun endlich soweit. Unsere DSL-Anbindung wurde auf VDSL umgestellt, und der Tarif änderte sich von DSL 16 (bis zu 16 Mbps) auf DSL 100 (bis zu 100 Mbps).

Mit Blick auf meine eigene, lange Wartezeit hoffe ich nun, dass der Ausbau des Breitbandnetzes in Heusenstamm auch für alle anderen, wartenden Haushalte abgeschlossen ist.



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.