Südwestdeutsche Einzelmeisterschaft im Judo

Artikel wurde verfasst von am .

Foto Für Lisa ging es am Samstag, dem 13. Februar 2016, nach Homburg-Erbach im Saarland. Dort trafen sich die Erstplazierten der U18 aus Hessen, Rheinland, Pfalz und dem Saarland, um sich weiter für die Deutschen Meisterschaften der Jugend am 27. und 28. Februar diesen Jahres in Herne zu qualifizieren. Ein freudiges Wiedersehen gab es mit Selina Schwarz vom SV Blau-Weiß Wellerode e.V., die schon auf Lisa wartete. Die Stimmung in der Halle war aufgeheizt, und alle Judokas wie auch Trainer waren angespannt, wie es wohl für ihre Schützlinge laufen würde. Am Ende des Turniers hatte sich in der Gewichtsklasse bis 44 kg wieder der JC Wiesbaden durchgesetzt, in der gleichen Reihenfolge wie auf der Hessenmeisterschaft. Lisa konnte sich nicht gegen die Turniersiegerin und die Drittplazierte durchsetzen, doch Lisa ließ ihre Gegnerinnen ordentlich für ihren Sieg schwitzen. 🙂
Für Selina lief es in ihrer Gewichtsklasse bis 48 kg ähnlich. Die Konkurrenten waren sehr stark und die Kämpfe ausgeglichen. Da kam es auf kleine Wertungen oder auch Verwarnungen an, die den Sieg ausmachten. Das war ein ganz toller Einstieg für die beiden Mädels in die U18.



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.