Sternwarte in Heusenstamm

Artikel wurde verfasst von am .

Letzten Mittwoch hatte das Adolf-Reichwein-Gymnasium einen Tag der offenen Tür, an dem sich Grundschüler und ihre Familien das Heusenstammer Gymnasium mal etwas genauer anschauen konnten. Neben Vorführungen der schuleigenen Big Band und einem kleinen Theaterstück der Französisch-Klasse 6d war unter anderem auch die Sternwarte geöffnet, die sich auf dem Gelände des Adolf-Reichwein-Gymnasiums befindet. Da ich mich schon häufiger gefragt hatte, ob die Sternwarte auch für Besucher zugänglich ist, die dem Schulalter bereits seit geraumer Zeit entwachsen sind, musste ich diese Gelegenheit natürlich nutzen, um ein paar Informationen zu besorgen.

Die Sternwarte in Heusenstamm befindet sich, wie bereits erwähnt, auf dem Schulgelände des Adolf-Reichwein-Gymnasiums, in der Leibnizstraße 34-36. Der Betrieb und die Pflege der Sternwarte wird in Kooperation vom Gymnasium und einem in der Nähe ansässigen Astronomie-Verein, den Sternfreunden Kreis Offenbach, übernommen. Aufgrund dieser Zusammenarbeit dürfen die Sternfreunde Kreis Offenbach die Schulsternwarte für Beobachtungsabende und Astronomieschulungen nutzen.

Wer sich also für die Astronomie interessiert, sollte mal einen Blick auf website thumbshot die Website der Sternfreunde Kreis Offenbach werfen. Sie enthält Informationen zum Verein und zur Astronomie selbst. Des Weiteren ist dort ein Terminkalender zu finden, in dem die Beobachtungsnächte eingetragen sind, an denen auch Besucher, die nicht Mitglied im Verein sind, gern gesehen werden.



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.