Musical auf Rollschuhen „Emil und die Detektive“

Artikel wurde verfasst von am .

Nun beginnt bald wieder die Adventszeit, und die nächsten Wochen werden geprägt sein von Weihnachtsmärkten, Weihnachtsfeiern, Weihnachtskonzerten, Geschenke für seinen Lieben aussuchen und Vorbereitungen für Heilig Abend treffen.

Foto So wird am ersten Adventswochenende auch der Neu-Isenburger Rollsportverein wieder sein jährliches, liebevoll in den letzten Monaten geübtes Musical auf Rollschuhen präsentieren. Dieses Jahr wird die Geschichte „Emil und die Detektive“ in drei Vorstellungen präsentiert. Die Sonntagsvorstellung ist schon komplett ausverkauft. Also sichert euch schnell noch ein Ticket für Samstag! Aus den vergangenen Jahren wissen wir, dass der Rollsportverein stets eine tolle Vorstellung auf die Beine stellt, die geeignet ist für Kinder von 4 bis 99 Jahren. 🙂

 

    Vorstellungen in diesem Jahr:

  • „Emil und die Detektive“ – 28. November 2015 – Vorstellungsbeginn 15:00 Uhr – Einlass 13:30 Uhr, Sporthalle im Sportpark, Alicestr. 108 in Neu-Isenburg
  • „Emil und die Detektive“ – 28. November 2015 – Vorstellungsbeginn 19:30 Uhr – Einlass 18:30 Uhr, Sporthalle im Sportpark, Alicestr. 108 in Neu-Isenburg
  • „Emil und die Detektive“ – 29. November 2015 – Vorstellungsbeginn 15:00 Uhr – Einlass 13:30 Uhr, Sporthalle im Sportpark, Alicestr. 108 in Neu-Isenburg

 

Fotos der 1. Vorstellung vom 28. November 2015:

 

Bilder von Vorstellungen der vergangenen Jahre:



Eine Reaktion zu “Musical auf Rollschuhen „Emil und die Detektive“”

  1. Lizzie

    Es war schon etwas schwierig, den Eingang zu finden. Doch letztendlich schafften wir es die richtigen Abzweigungen auf den Parkplätzen zu nehmen. Nun, da wir die Halle gefunden hatten, war der schwierigste Teil überstanden, denn wir hatten die Karten vorbestellt und konnten so überlegen grinsend an der wartenden Schlange vorüber gehen. 🙂

    Zu essen und zu trinken gab es reichlich und alles schmeckte sehr lecker. Wir konnten uns gar nicht entscheiden, welchen Kuchen wir essen wollten. Am Ende nahmen wir ein Stück Waldbeertorte und ein Stück Schokokuchen. Lecker! Natürlich gab es auch herzhafte Sachen zu essen. Sehr gut organisiert wurde das Musical auf jeden Fall. Es gab einen Gong der ansagte, dass das Stück gleich anfinge. Nun eilten alle auf ihre Plätze.

    Es wurde dunkel und die Vorstellung fing an. Der Erzähler weihte uns kurz in das Geschehen ein und wünschte uns viel Spaß. Emil und die Detektive wurde ziemlich gut dargestellt mit vielen aktuellen Liedern und beeindruckenden Kostümen. Besonders cool fand ich die Stelle mit den Stars, da bei deren Auftritt immer ein Lied von ihnen abgespielt wurde. Eigentlich waren sie alle bekannt, zum Beispiel Katy Perry, Michael Jackson, Pink und Britney Spears.

    Unter den Akteuren waren sogar, ich glaube, amtierende deutsche Meister im Rollschuhlaufen oder Tanzen. Bin mir nicht sicher. Es gab tobenden Applaus. Für die Vorstellung wurden über 200 Kostüme gebastelt, und mitgespielt haben insgesamt 84 Rollschuhläufer.

    Es lohnt sich auf jeden Fall sich das anzusehen. Vielleicht konnte ich ja einige von euch überzeugen. Ende nächsten Jahres wird es vor Weihnachten noch einmal aufgeführt. 🙂

Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.