Melodien aus Filmen, Musicals und Operetten

Artikel wurde verfasst von am .

Der Pianist Ruslan Bezbrozh hatte gestern zum Klavierkonzert ins Hintere Schlösschen eingeladen. Als er kurz nach 17:00 Uhr den Saal betrat, waren nur noch wenige Stühle frei. Nach einer kurzen Begrüßung und Erläuterung zur Wahl der Musikstücke ließ er uns Zuhörer nicht lange warten, setzte seine Finger auf die Klaviertasten und ließ sogleich Klaviermusik den Raum erfüllen. Von Elgars „Salut d‘ amour“ bis zu Waldteufels „Espana“ kamen viele Stücke vor, die ich von der Melodie her kannte, deren Namen mir aber unbekannt waren. Die Vorführung war sehr kurzweilig und ging rasend schnell vorbei. Was wahrscheinlich auch daran lag, dass Herr Bezbrozh mit viel Freude am Klavier saß, die auf die Zuhörer übersprang. Als das Programm zu Ende war, war sich das Publikum einig. So durfte Herr Bezbrozh erst nach zwei Zugaben das Klavier verlassen. Alle, die den begonnenen Abend noch nicht so abrupt beenden wollten, ließen ihn bei einem Glas Sekt und ein wenig Unterhaltung ausklingen.

Mehr zum Pianisten findet ihr bei Ruslan Bezbrozh.

Foto vom Klavierkonzert in Heusenstamm Foto vom Klavierkonzert in Heusenstamm Foto vom Klavierkonzert in Heusenstamm Foto vom Klavierkonzert in Heusenstamm Foto vom Klavierkonzert in Heusenstamm



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.