14. Heusenstammer Kirchenlauf

Artikel wurde verfasst von am .

Auch an dem diesjährigen Kirchenlauf haben sich wieder viele Kindergärten, Schulen, Vereine und Privatpersonen beteiligt. Das Wetter war schon fast zu heiß zum Laufen. Trotzdem gab es auch noch in letzter Sekunde viele Anmeldungen.

Zuerst starteten die Kindergartenkinder. Die Hitze verlangte den Kleinen schon einiges ab. Als sie nach ihrer Runde ins Ziel kamen, freuten sie sich mächtig, von unserem Bürgermeister Halil Öztas und Pfarrer Martin Weber eine Urkunde und einen Eisgutschein überreicht zu bekommen. Da wurden die Strapazen des Laufs ganz schnell vergessen. 🙂

Danach starteten die Hartgesottenen für die 16,6 km Strecke. Leute, ihr habt meinen Respekt! 6,9 km waren bei diesem Wetter schon eine Riesenleistung, aber die 16,6 km Strecke zu absolvieren… Ich glaube, da muss man nicht mehr viel dazu sagen. Beeindruckend! Nachdem Bürgermeister Halil Öztas den Startschuss gegeben hatte, ging es auch für ihn an die 6,9 km Strecke. Zwischen den Läufern konnten wir unter anderem auch den Schulleiter unseres Adolf-Reichwein-Gymnasiums, Siegfried Ritter, und unsere evangelische Pfarrerin, Susanne Winkler, entdecken.

Herzlichen Dank soll ich auch nochmal von einigen uns bekannten Läufern an die „Duschpaten“ weitergeben, die ihre Gartenschläuche nutzten, um den Läufern auf der Strecke etwas Abkühlung zu verschaffen. Ohne euch wäre es für die Läufer noch schwerer geworden, das Ziel zu erreichen.

Die Ergebnislisten gibt es jetzt auf kirchenlauf.de im Internet, und unten findet ihr unsere Fotos vom Lauf.

Sportlerehrung für 2016

Artikel wurde verfasst von am .

Am Samstag, dem 22. April, wurden wieder die erfolgreichsten Heusenstammer Sportler des letzten Jahres in der Martinseehalle geehrt. Karl-Heinz Kühnle führte dabei durch das Programm. Halil Öztas, unser Bürgermeister, und Peter Dinkel, der Vorsitzende des Sportkreises Offenbach, nahmen im Wechsel mit dem Stadtverordnetenvorsteher Gerd Hibbeler und dem Ersten Stadtrat Uwe Michael Hajdu die Ehrungen vor. Zwischendurch gab es einige sehr unterhaltsame Vorführungen.

Die Patriots, eine Cheerleadergruppe vom TSV Heusenstamm, traten gleich zu Beginn der Veranstaltung auf. Zwischen den Ehrungen zeigten dann Rodolfo Reyes mit einer überaus eindrucksvollen Kopfstandakrobatik und seine Assistentin Terisa mit einer Hula Hoop Show ihr Können. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Abendessen in Form eines Buffets.

Unten findet ihr ein paar Fotos, die wir gemacht haben. Mehr Informationen und Fotos von diesem Ereignis gibt es bei op-online.de.

 

Ostern, Basteln, Ferienprogramm

Artikel wurde verfasst von am .

Ostern steht kurz bevor und so können Kinder von sechs bis zwölf Jahren, die noch nichts am morgigen Dienstag, den 11. April 2017, vorhaben, im Jugendzentrum von 11:00 bis 16:00 Uhr ein paar schöne Stunden verbringen. Weitere Veranstaltungen für einen Tagesausflug nach Frankfurt ins Escape Rooms, ein Kletterworkshop oder eine Piratenjagd werden für die restlichen Ferientage vom Jugendzentrum angeboten. Nähere Informationen findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Ein paar Ausschnitte vom diesjährigen Osterbasteln bei den Kirchenmäusen im März hat Nina für euch festgehalten.

Frühling im Wohnzimmer

Artikel wurde verfasst von am .

Jetzt kommen endlich wieder die Tage, an denen wir den Frühling schon riechen können. Die Tage werden etwas länger, die Sonne zieht wieder mehr Menschen auf die Straßen und die Glücksgefühle steigen nach der kalten Jahreszeit an. Warum also nicht den Frühling auch gleich ins Wohnzimmer holen? Wie ich letzte Woche staunend feststellte, gibt es bereits eine bunte Blumenauswahl in Anicas Blumen-Eck in der Kantstraße. Diese Farbenpracht musste ich für euch fotografieren. Zwischen den vielfältigen Schnittblumen lagen unsere Heusenstämmchentassen, die dort jetzt wieder mit dem Oldtimer-Motiv zu bekommen sind.

Nach so einem Ladenbesuch mit dieser Farbenpracht kommt die gute Laune wie von selbst. Durch die nette Begrüßung und Beratung des Teams fühlt man sich gleich wohl und kann sich selbst mit kleinem Geldbeutel schöne Arrangements binden lassen. So kann auch Ostern ruhig kommen.

Heusenstammer in Aktion

Artikel wurde verfasst von am .

Am letzten Wochenende, genauer gesagt am 18. März, haben sich trotz Regenwetter und kühler Temperaturen wieder viele Helfer aus diversen Heusenstammer Vereinen zur Frühjahrsaktion „Saubere Landschaft“ eingefunden. Unser Judoverein war dieses Mal anfangs nur durch einen harten Kern vertreten. Mit etwas Verspätung kamen dann aber auch noch Justin und Katie mit ihren Eltern als Verstärkung hinzu.

Noch bevor das Aufräumen richtig los ging, war schon der erste Müll gefunden. Lara, Nina und David säuberten den Bereich an der Waldstraße auf Höhe der Polizei und um den Campus Heusenstamm, wobei sie viele Fast-Food-Verpackungen, ein Kissen und eine Radkappe fanden, die der Besitzer wohl vermissen dürfte. In der Nähe von Aldi und Rewe war eine Gruppe zugezogener Flüchtlinge am Werk, die sich mit Leuchtwesten bekleidet und mit blauen Mülltüten bewaffnet die Industriestraße in Richtung Heusenstammer Bahnhof vorgearbeitet hat. Es ist jedes Jahr wieder interessant, wenn auch erschreckend, was in Heusenstamm so alles über den Wald entsorgt wird.

Nach getaner Arbeit fanden sich alle Helfer um die Mittagszeit nach und nach mit ihren Funden am Bannturm ein. Dort bewirtete die Stadt ihre Helfer mit Würstchen und Getränken… und bei dieser Gelegenheit hat man sich doch auch gleich über die diversen Funde ausgetauscht. 🙂

Weitere Informationen zum Heusenstammer Frühjahrsputz erhaltet ihr auf op-online.de.