Halloween in Heusenstamm?

Artikel wurde verfasst von am .

Die Tage werden länger, kälter und dunkler, und so werden am 31. Oktober 2015 wieder in Heusenstamm und Umgebung kleine Geister von Tür zu Tür gehen. Doch was bedeutet Halloween? Der Kulturredakteur vom Stern, Carsten Heidböhmer, hat darüber im letzten Jahr einen sehr schönen und informativen Halloween-Artikel geschrieben.

Was Halloween bedeutet, ist den Kindern im Grunde egal. Sie finden es einfach toll, mit Freunden gruselig zu feiern und dabei viel Spaß zu haben. Viele Heusenstammer haben sich auch daran gewöhnt und freuen sich auf die verkleideten Kinder, die zu Halloween um Süßigkeiten bitten. Für eine gelungene Halloween-Party braucht ihr schaurige Verkleidungen, Spiele, Essen und natürlich auch eine gruselige Deko.

Falls euch noch der geeignete Halloween-Spruch fehlt, kommen hier ein paar Vorschläge:

Foto Geister schreien, Hexen lachen,
gebt uns Süßes,
sonst wird’s krachen.

Wir sind kleine Geister,
essen gerne Kleister,
wenn Sie uns nichts geben,
bleiben wir hier kleben.

Wilde Geister geh’n heut um,
hier und da und rundherum.
Und sie geben keinen Frieden,
bis sie etwas Süßes kriegen.
Auch wir sind voller Schabernack
und haben hier 'nen leeren Sack.
Soll es wieder leise sein,
dann gebt uns bitte hier was rein.

Hinterher:
Wir danken euch, ihr seid jetzt frei,
und wir ziehen weiter mit Geschrei.
HUUUUUAAAA!

Mit welchen Sprüchen zieht ihr von Tür zu Tür?

Zur Einstimmung auf Halloween habe ich jetzt noch ein paar Fotos aus den vergangenen Jahren für euch. 🙂

Foto von Halloween Foto von Halloween Foto von Halloween Foto von Halloween Foto von Halloween Foto von Halloween Foto von Halloween

Foto von Halloween Foto von Halloween



Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.