Ausflug zur EXPERIMINTA Frankfurt

Artikel wurde verfasst von am .

Am 20. März ging es um kurz nach 8 Uhr mit den beiden 2. Klassen der Adalbert-Stifter-Schule in Heusenstamm zur EXPERIMINTA, einer Ausstellung für Mathematik und Naturwissenschaften zum Anfassen, nach Frankfurt. Ich hatte mich Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt als Begleitperson gemeldet und war ebenfalls sehr gespannt, was die EXPERIMINTA zu bieten hat. Ein Ausflug mit vielen Schulkindern ist aber natürlich auch immer wieder eine Herausforderung. Wer einmal mit einer Schulklasse unterwegs war, weiß sicher genau, wovon ich spreche. 🙂

Mal abgesehen vom Wetter, das kalt und regnerisch war, kamen wir gut gelaunt aber hungrig bei der EXPERIMINTA in Frankfurt an. So stärkten wir uns alle erst einmal kräftig. Darauf folgte eine Einweisung des EXPERIMINTA-Personals. Die Schülerinnen und Schüler wurden in kleine Gruppen mit Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt jeweils einer Begleitperson eingeteilt, und dann konnte die Erkundungstour in den verschiedenen Stockwerken beginnen. Jede der Gruppen konnte selbst entscheiden, in welchen Räumen bzw. mit welchen Experimenten sie sich beschäftigen wollte. Dabei gab es jede Menge verschiedener Sachen zu entdecken und anzufassen, angefangen von einem Fakirbrett, zum Bauen einer Brücke bis hin zum Experimentieren mit vielen verschiedenen Materialien. Viele kleine Informationstafeln erklären einem dabei genau, was man bei den einzelnen Experimenten tun sollte und warum die Dinge Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt sich so verhalten, wie sie es nun mal tun.

Die beigefügten Bilder, auf denen auch ein paar der Experimente und der dazu gehörenden Informationstafeln zu sehen sind, geben euch hoffentlich einen kleinen Eindruck, was man dort zu erwarten hat und wieviel Spaß die Kinder hatten. (Die einzelnen Bilder lassen sich wieder mit einem Mausklick vergrößern.) Die Zeit ging aber nicht nur für die Schülerinnen und Schüler wie im Flug vorbei. Die EXPERIMINTA in Frankfurt hat auch uns Erwachsenen viel Spaß gemacht. 🙂

Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt

Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt Foto vom Ausflug zur EXPERIMINTA in Frankfurt

Wer einmal eine tolle Idee zu einem Kindergeburtstag braucht, wo sich Kinder so richtig austoben können, dem kann ich die EXPERIMINTA sehr empfehlen.

Zielgruppe der EXPERIMINTA:

Aus meiner Sicht ist die EXPERIMINTA am besten für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren geeignet, aber auch jüngere, wissensdurstige Kinder ab 5 Jahren können schon auf Entdeckungstour gehen, um auf ihre Fragen Antworten zu finden. Die Schülerinnen und Schüler bekamen so viele verschiedene Eindrücke in den unterschiedlichen Ebenen, dass das eine oder andere Kind mit Sicherheit nochmal in einem späteren Besuch einige Experimente intensiver erforschen möchte.

Wegbeschreibung von Heusenstamm zur EXPERIMINTA:

  1. Vom Heusenstammer Bahnhof geht’s mit der S2 zum Frankfurter Hauptbahnhof.
  2. Vor dem Hauptbahnhof steigt man in die Straßenbahn 16 Richtung Ginnheim und steigt an der Varrentrappstraße aus.
  3. Von dort aus muss man nur noch eine Ampel überqueren und ist bei der EXPERIMINTA.


Einen Kommentar schreiben

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.